T 0541-9774980   |   M info@reizer-metallbau.de   |   Mo-Do 8:00 - 17:00 Uhr, Fr 8:00 - 13:00 Uhr

Datenschutz

Hans Reizer Metallbau GmbH & Co. KG

Informationen zum Datenschutz

 

  1. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

 

Die Hans Reizer Metallbau GmbH & Co KG freut sich über Ihren Besuch unseres Internet-Auftritts und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

 

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Deshalb ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

 

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

 

Hans Reizer Metallbau GmbH & Co. KG

Rawiestraße 6

49084 Osnabrück

Telefon: +49 541 / 97 74 98 0

E-Mail: info@reizer-metallbau.de

Internet: www.reizer.de

(siehe unser Impressum)

Für den Schutz Ihrer Daten ist unser Datenschutzbeauftragter zuständig. Diesen erreichen Sie unter

 

E-Mail: Datenschutz@reizer-metallbau.de

 

oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Diese Verarbeitungen werden auf Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO gestützt.

 

Im Kontext der nachstehenden Datenverarbeitungen und der genannten jeweiligen Rechtsgrundlage (Vertragsdurchführung, im berechtigten Interesse, mit Einwilligung oder aufgrund gesetzlicher Verarbeitungspflichten) können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weiter gegeben werden:

 

  • • Subunternehmer, Lieferanten, Vertragspartner, Erfüllungsgehilfen, z.B. Service-Dienstleister für ergänzende Dienstleistungen z.B. Bereitstellung der Webseite, Newsletter-Versand, Feedback-Handling, Erstellung von Statistiken etc.
  • • staatliche Stellen und Behörden.

 

  1. Ihre Rechte

 

  1. Rechte / Übersicht

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art.15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16 DSGVO, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

 

  1. Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Behörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.

 

 

  1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
  • Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
  • Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

E-Mail: info@reizer-metallbau.de

datenschutz@reizer-metallbau.de

 

III. Erhebung personenbezogener Daten, Zwecke, Rechtsgrundlage und Speicherdauer

 

  1. Immer erhobene Daten

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Bitte beachten Sie bezüglich der Übermittlung personenbezogener Daten über Cookies die Ziffer III. 3. unserer Datenschutzerklärung sowie unser Cookie-Tool.

 

  1. Bewerbungen / Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Wird mit dem Bewerber und der Hans Reizer Metallbau GmbH & Co. KG ein Anstellungsvertrag geschlossen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

Für Bewerbungen stellen wir auf unserer Homepage ein Formular (Contact Form 7) zur Verfügung. Bei entsprechender Nutzung dieser Möglichkeit werden die Ihrerseits eingegebenen Daten per E-Mail an bewerbung@reizer-metallbau.de gesendet. Eine externe Speicherung oder Weitergabe der Daten erfolgt nicht.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das Vertragsanbahnungsverhältnis bzw. der Abschluss eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

  1. Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche uns bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nutzen wir nur für die Funktion unserer Website und unseres Angebotes technisch notwendige Cookies. Die Cookies werden von unserer Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu erhalten und die Bedienbarkeit zu verbessern. Sie können unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Um die Nutzung von Cookies durch Ihren Internet-Browser zu verhindern, können Sie die Verwendung von Cookies über die Einstellungen Ihres Internet-Browsers deaktivieren oder einschränken. Über die Hilfefunktionen Ihres Internet-Browsers erfahren Sie, wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und/oder löschen können. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung/Löschung von Cookies dazu führen kann, dass einzelne Funktionen unserer Website nicht mehr erwartungsgemäß funktionieren. Zudem wirkt sich die Deaktivierung/Löschung der Cookies nur auf den hierbei verwendeten Internet-Browser aus. Für weitere Internet-Browser muss daher die Deaktivierung/Löschung von Cookies entsprechend wiederholt werden.

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung technisch notwendiger (essentieller) Cookies ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Internetseite und der Steigerung der Bedienbarkeit. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur möglich, wenn der Seitenbesucher uns zuvor auf Basis einer gesonderten Einwilligung entsprechende personenbezogene Daten überlassen hat und in eine entsprechende Nutzung eingewilligt haben.

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung technisch nicht notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1a) DSGVO, das bedeutet, der Einsatz erfolgt nur, wenn Sie bei Abruf unserer Website in die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch das Setzen von nicht notwendigen Cookies einwilligen. Sie können der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Besucherdaten jederzeit widersprechen, indem Sie in den Cookie-Einstellungen das entsprechende Häkchen zur Einwilligung wieder entfernen.

 

Die Speicherung unserer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie handelt, bis die Session abgelaufen ist. Die Einzelheiten bezüglich der konkret verwendeten Cookies entnehmen Sie bitte den Hinweisen und Erläuterungen in unserem Cookie-Tool. Dort finden Sie Informationen über die einzelnen Cookies und deren Speicherdauer (Cookie-Einstellungen).

 

  1. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In ‚NoScript‘ installieren (www.noscript.net) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.

 

Wir verwenden weiter folgende externe Webservices / Plugins:

 

  • Google Fonts

Auf unserer Internetseite nutzen wir Google Fonts der Google Ireland Ltd., Gordon House 4, Barrow St., Dublin D04 E5W5, Irland („Google“). Mit Google Fonts können wir Schriftarten nutzen, ohne diese auf unseren Server hochladen zu müssen. Die Schriftarten werden von Ihrem Browser bei Aufruf unserer Internetseite geladen, um die Texte korrekt darstellen zu können. Hierbei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google her, wodurch Google aus technischen Gründen Ihre IP-Adresse, die Bildschirmauflösung, Spracheinstellungen und Informationen über den verwendeten Browser übermittelt werden. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Diensten von Google findet nicht statt. Nähere Informationen zum Drittanbieter erhalten Sie unter https://fonts.google.com und in der Google-Datenschutzerklärung unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

  • Google ReCAPTCHA

Auf unserer Internetseite nutzen wir ebenfalls den Dienst ReCAPTCHA der Google Ireland Ltd., Gordon House, 4 Barrow St., Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) den Dienst ReCAPTCHA nutzen wir, um festzustellen, ob Eingaben durch einen Menschen oder missbräuchlich durch maschinelle Eingabe erfolgt. Hierbei werden Ihre IP-Adresse und evtl. weitere von Google für den Dienst benötigte Daten an Google übertragen und dort weiter verarbeitet. Wir stützen die Verarbeitung auf unsere berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, der Vermeidung von Missbrauch, Ausspähung und Spam.

 

Nähere Informationen zu Google ReCAPTCHA und die Datenschutzerklärung von Google zu diesem Dienst finden Sie unter https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html und https://www.google.com/privacy.

 

  • OpenStreetMap

Wir verwenden auf unserer Internetseite den Kartendienst OpenStreetMap. Bei OpenStreetMap handelt es sich um ein Projekt der OpenStreetMap Foundation, 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands B72 1JU, Großbritannien, das frei nutzbare Geodaten sammelt und in einer Datenbank zur freien Nutzung vorhält. Dieser Dienst ermöglicht es daher Ihnen eine interaktive Karte auf unserer Internetseite anzubieten, die Ihnen zeigt, wie sie uns erreichen können.

 

Wenn Sie die Website aufrufen, wird Ihnen zunächst nur ein Vorschaubild angezeigt, welches wir von unserem Webserver abrufen. Erst wenn Sie durch klicken des Buttons auf dem Vorschaubild in die Nutzung einwilligen wird eine Verbindung zu den Servern von OpenStreetMap hergestellt und Daten zu OpenStreetMap übertragen, um eingebetteten Karten anzuzeigen.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit OpenStreet Map finden Sie in der Datenschutzinformation der OpenStreetMap Foundation. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie erfolgt, um unsere Webseite nutzerfreundlicher und interessanter zu gestalten. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift zu sehen.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit OpenStreetMap finden Sie hier.

 

 

 

  1. Social Media Links

Auf unserer Homepage finden sich auch Links zu unseren Internetauftritten auf den jeweiligen sozialen Netzwerken. Wenn Sie dem Link von unserer Website auf ein soziales Netzwerk folgen oder sich zum Teilen von Inhalten unserer Website bei Ihrem sozialen Netzwerk anmelden, werden Ihre Daten von dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet. Den Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Anbieter des sozialen Netzwerks sowie diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Informationen zum Datenschutz des jeweiligen Anbieters.

 

  1. Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

 

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

 

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

  1. Speicherdauer

Soweit ihre personenbezogenen Daten durch uns gespeichert, erfolgt dies lediglich für einen begrenzten Zeitraum und nicht länger als notwendig. Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, wenn sie für den Verarbeitungszweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind oder sonstige rechtliche Gründe vorliegen, die eine Löschung erfordern. Soweit wir gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, die eine längere Aufbewahrung erfordern, speichern wir die Daten für diesen Zeitraum, insbesondere zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, die zwischen 2 und 10 Jahren liegen. Sonstige rechtliche Gründe zur Aufbewahrung können darin bestehen, dass wir Daten zu Beweiszwecken für die Dauer der anwendbaren Verjährungsvorschriften vorhalten müssen. Diese Fristen liegen in der Regel zwischen 2 und 30 Jahren.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.